Erbaut 1895/96

Stadt Andernach
- 1899 Niederwald
- 1925 Wintermärchen III

Groggert 1988, Seite 138:
“Im Dezember 1916 kaufte Nobeling aufgrund mündlicher Vereinbarung für 19000 M von der Niederwaldbahngesellschaft* in Rüdesheim schließlich noch den Dampfer “Niederwald”. Dieser große, mit zwei 130-PS-Maschinen ausgerüstete Doppelschrauber war als Schlepp-, Güter- und Personendampfer mit 700 Zentnern Tragfähigkeit 1895/96 von der Werft Schaubach & Graemer, Lützel-Coblenz für C.A. Schiefenbusch, Andernach, gebaut worden. Er hieß ursprünglich “Stadt Andernach”, bis ihn 1899 die Niederwaldbahngesellschaft übernahm.”

Groggert 1988, Seite 168:
“...  1925 ... der Dampfer “Niederwald” erhielt den Namen “Wintermärchen III”.”

*Von 1899 - 1916 war also die frühere Niederwaldbahn im Besitz eines gleichnamigen Dampfers “Niederwald”.

Dieses Wissen ist scheinbar mehr oder weniger verschüttet. Wer zufällig ein Bild aus dieser Zeit mit dem Schiff hat hat......
Ansonsten findet sich interessantes über die Niederwaldbahn bei

  • Wikipedia (dort wird ein “Boot “erwähnt!
    (“Betrieb: “Es handelte sich um eine Bahn rein touristischen Charakters: Sie verkehrte nur vom Palmsonntag, Ostern oder 1.Mai bis Ende Oktober. Die Nachfrage nach dem Angebot der Bahn war von Anfang an stark schwankend und witterungsabhängig. Die Gesellschaft versuchte dies mit der Anschaffung eines Bootes auszugleichen, das zwischen Rüdesheim und Aßmannshausen verkehrte, und so Rundfahrten über beide Bahnen der Gesellschaft ermöglichen sollte. Auch das erwies sich als nicht erfolgreich und fuhr Defizite ein”)
  • Drehscheibe Forum - Historische Bahn /
    Mit der Zahnradbahn von Rüdesheim zur Germania
    des Forianers “berre_mz” vom 06.10.2009 - lesen
    Dort finden sich auch folgender Hinweis auf das Dampfschiff Niederwald:

19xx Fahrplan Lokal-Dampfschiff

  • “Die Gesellschaft stellte 1891 einen kleinen Schraubendampfer NIEDERWALD in Dienst, welcher zwischen Assmannshausen und Rüdesheim pendelte und dadurch mit den Zahnradbahnen in Rüdesheim und Assmannshausen einen Dreiecks - Ringverkehr ermöglichte. Dieses Projekt stellte sich aber als nicht sonderlich profitabel heraus, weshalb der Bootsbetrieb 1914 eingestellt und das Schiff verkauft wurde.” Aus :“Eine Zeitreise in 135 Bildern mit historischem Begleittext von HELMUT STROTHJOHANN” - lesen
     
  • Über ebay USA war im Oktober 2011 eine Fahrkarte im Angebot, auf welcher die Niederwald abgebildet sein könnte:
    19xx Schiffsfahrschein Niederwaldbahn
1906 Dampfer Niederwald vor Mäuseturm und Burg Ehrenfels
19xx Dampfer Niederwald klein

1975 Briefmarke Prinzessin Charlotte von Preussen-klein

© Uwe Gerber, Berlin (2017)

Wintermärchen III

Google
WWWberliner-dampfer.de

Berliner Dampfer empfielt:

Empfehlung Alfahosting.de