} Luci

Groggert 1988, Seite 125:

Seit der Eröffnung der Haberkernschen Dampfschiffahrt hatte der Verkehr zwischen Spandau, Tege und Heiligensee sich derart verstärkt, daß es zu einem heftigen Konkurrenzkampf gekommen war. Wie oben erwähnt,  hatte Carl Holz als Ersatz für seinen weniger geeigneten Raddampfer “STERN”, ... den ... Schraubendampfer “SCHWAN” ... in Dienst gestellt. Holtz erweiterte seinen Schiffspark um die kleinen Dampfer “FRANZISKA” und “GREBIN”, das um 1870 erbaute Dampfboot “DER LÄNDLER”,... die Dampfbarkasse “WITTENBERGE” und den Dampfer “LUCI”.

1907 - 1908-07-30 Tegelort und Luci klein-a

Tegelort und Luci

1975 Briefmarke Prinzessin Charlotte von Preussen-klein

Luci

Google
WWWberliner-dampfer.de

Berliner Schifffahrtsgeschichte

von Uwe Gerber © 2005-2017